Meine Kieler Ateliertage 2021

am 25. und 26. September

Foto: Klaus-Henning Hansen
Foto: Klaus-Henning Hansen

Das hier abgelichtete Mittelteil, „DER HOLOCAUST“, erpinselt seit 2019/2021 (Format ca. 180×70), Herzstück meiner aktuellen großen Politischen Malerei zum Thema

„ VON WEIMAR ZUM HOLOCAUST“

soll zur linken Seite mit Juteteilen (150×60!!) in „meiner Kaffeesackmalerei“ die Weimarer Republik bis zur Reichstagswahl 1932 zeigen, zur rechten Seite die Jahre ab Machtergreifung 1933 bis zum Untergang des faschistoiden deutschen Nazistaats 1945.
Der untere Part dieser Arbeit wurde bereits vom Landesbeauftragten für politische Bildung des Landes Schleswig-Holstein im Januar zum Jahrestag der Befreiung vom KZ Auschwitz am 27.01.2021 als „DIE BEFREITEN VON AUSCHWITZ IM JANUAR 1945„ publiziert. Durch die rechts und links angefügten kleineren Partien wird so bewußt das Panorama die Form eines Kreuzes erhalten.
Ich verfolge damit als kleiner Kieler Kulturschaffender weiterhin meine Linie historisch-politischer Bildungsarbeit eigeninitiativ in der Malerei. Unabhängig von einem Berufsverband oder einer institutionellen Gängelei. Eigenverantwortlich.

Foto: Klaus-Henning Hansen
Foto: Klaus-Henning Hansen

Und so wird es im August auch eine Wochenend-Ausstellung unter dem Motto
„MEINE POLITISCHE MALEREI GEHT WEITER…“ auf dem Atelierhof geben.

Die Corona Pandemie brachte mich ganz gut ins Wanken, das sollte das aktuelle ATELIERTAGE-Plakat auch aussagen….